Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufige Fragen zu taxify24. Für alles andere steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung.

Gibt es bei taxify24 SetUp-Kosten?

Nein, natürlich nicht! Um mit taxify24 zu starten fallen für Ihre Kanzlei keinerlei Gebühren für die Initialisierung des Systems an. Nutzen Sie darüber hinaus die kostenfreie Testphase, legen Sie die ersten 2-3 Kunden an und prüfen Sie taxify24 auf Herz und Nieren.

Muss ich bei der Anmeldung meine Zahlungsinformationen angeben?

Nein! Melden Sie sich bei taxify24 an und testen Sie das System für einen Monat auf Herz und Nieren ohne jedwede Einschränkungen. Um taxify24 langfristig nutzen zu können werden Sie vor Ablauf des Testmonats aufgefordert Ihr Service-Paket zu wählen und die Rechnung zu begleichen.

Kann ich taxify24 jederzeit kündigen?

Ja, absolut! Wenn taxify24 für Sie und Ihre Mandanten nicht mehr die optimale Plattform darstellt und Sie lieber einen anderen Service nutzen möchten können Sie den Service jederzeit zum Monatsende kündigen. Bereits gezahlte Abonnementgebühren werden Ihnen selbstverständlich unmittelbar zurückerstattet.

Wie lange muss ich mich an taxify24 binden?

Alle taxify24 Service-Pakete werden auf monatlicher Basis abgeschlossen. D.h. Sie können jederzeit zum Ende eines Vertragsmonats kündigen. Ab diesem Tag werden alle Zugänge deaktiviert, so dass Ihre Kunden und Mitarbeiter keinen Zugriff mehr auf das System haben. Sollten Sie sich innerhalb von drei Monaten nicht wieder für taxify24 entscheiden, werden alle Informationen und Dokumente von Ihnen und Ihren Mandanten rückstandslos gelöscht.

Ist ein Wechsel zwischen den unterschiedlichen Service-Paketen möglich?

Auch dies ist möglich! Bei taxify24 können Sie jederzeit und in alle Richtungen zwischen den Paketen wechseln. Die Leistungen werden jeweils innerhalb von 48 Stunden entsprechend angepasst und die Restlaufzeit der entrichteten Abonnementgebühren auf Basis der neuen monatlichen Kosten berechnet.

Müssen alle Mitarbeiter einer Kanzlei mit taxify24 arbeiten?

Nein, definitiv nicht! Sie entscheiden! Ganz nach den individuellen Bedürfnissen Ihrer Kanzlei legen Sie fest welcher Mitarbeiter Ihrer Kanzlei mit taxify24 arbeiten soll. Die Zugriffsrechte Ihrer Mitarbeiter beschränken Sie ganz individuell durch die Mandanten, welche Sie jedem Mitarbeiter zuordnen. Die optimale Effizienzwirkung von taxify24 zeigt sich jedoch erfahrungsgemäß, wenn wirklich alle Beteiligten auf das System zugreifen können.

Kann der Login zu taxify24 in meine Website eingebunden werden?

Ja, dies ist möglich! Legen Sie ganz einfach eine Sub-Domain an (Bsp. login.musterkanzlei.de) und richten Sie einen direkten Forward auf app.taxify24.com ein. Ihren Mandanten gegenüber kommunizieren Sie dann Ihre eigene Sub-Domain oder Sie binden einen Link auf der Website Ihrer Kanzlei ein.

Entstehen Netzwerkkosten für den Datentransfer?

Nein, es gibt einfach keine! Der komplette Datentransfer ist in den monatlichen Gebühren Ihres Service-Pakets bei taxify24 enthalten. Hierunter fallen sowohl die Kommunikation mit Ihren Mandanten, als auch der komplette Dokumentenaustausch sowie deren stetige Verfügbarkeit. Dabei ist es vollkommen egal, ob Sie einen oder eintausend Mandanten bei taxify24 anlegen.

Wird für den Betrieb von taxify24 ein eigener Server benötigt?

Ein klares Nein! taxify24 ist ein komplett unabhängiger und für Sie absolut wartungsfreier Service. Das taxify24-System sorgt für einen schnellen und konstanten Zugriff sowohl für Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Mandanten.

Wie werden die Daten bei taxify24 geschützt?

taxify24 ist sowohl ein hoch-verfügbares als auch extrem sicheres System. Während der Übertragung der Daten und Dokumente werden alle Informationen via SSL-Verschlüsselung geschützt, was Sie von Ihrem Online-Banking kennen. Bevor ein Dokument auf dem Server von taxify24 abgelegt wird, erfolgt eine vollständige Verschlüsselung, so dass nur noch Sie und der Mandant selber das Dokument wieder herstellen können. Für unbeteiligte Dritte sind diese Dateien nichts anderes als wertloser Datenmüll, auch Mitarbeiter von taxify24 haben keine Möglichkeit Ihre Dokumente zu entziffern.

Sind die Information und Dokumente auch auf dem Handy sicher?

Ja! Alle Informationen und Dokumente liegen bei taxify24 und nicht auf Ihrem Handy oder dem Smartphone Ihres Mandanten. Mit unserem Auto-Logout stellen wir sicher, dass sowohl die mobile als auch die webbasierte Variante automatisch den Zugriff zu den Daten verweigert, sobald eine Zeit der Inaktivität registriert wird. Die Sicherheit während der Übertragung wird durch eine standardisierte SSL-Verschlüsselung gewährleistet, welche Sie bspw. schon von Ihrem Online-Banking kennen und Ihre Daten zuverlässig schützt.

Was passiert wenn das Handy oder das Laptop verloren geht?

Dies ist immer ein ausgesprochen ärgerlicher Fall! Bei taxify24 stehen alle Daten und Dokumente direkt und automatisch über jeden anderen Computer zur Verfügung. Sofern Sie oder Ihre Mandanten keine Dokumente aus taxify24 runterladen bleibt damit auch der vollständige Datenschutz für Sie erhalten. Der Dieb / Finder Ihrer Hardware wird sich nicht bei taxify24 einloggen können, sofern Sie Ihr Passwort adäquat schützen.

Sie haben Fragen zum System, benötigen Hilfe bei der Einrichtung oder möchten Feedback äußern? Unser Support Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Hier geht’s direkt zur Web App, wo Sie sich mit denen Ihnen zugewiesenen Daten anmelden können, bzw. Sie Ihre Kanzlei für taxify24 registrieren können.